Microsoft verlängert Download für Windows 7 beta

Windows 7 bringt so viele kleine Neuerungen, das man kaum mehr von einem Vista-Update sprechen kann. Davon kann sich jeder seit dem 7. Januar überzeugen. Allein die Optik mit iconisierter Taskleiste, Desktop-Gadgets, Wallpaper-Slideshow und verbessertem Startmenü erinnert nur noch entfernt an Vista. Neu ist ausserdem das Action Center, das das betagte Sicherheitscenter ablösen soll. Neben schnellem Zugriff auf sicherheitsrelevante Einstellungen und die Zähmung der aufdringlichen Benutzerkontensteuerung (UAC), finden Sie hier häufige Wartungsarbeiten wie Backups oder Updates.

Die Beta kam so gut an, das die Beschränkung von 2,5 Millionen Downloads deaktiviert wurde und sogar die komplette Infrastruktur der Downloadserver in den ersten Tagen zusammengebrochen  sei. Über Torrent-Files kann man jedoch jederzeit an die Beta kommen und das sogar legal, da es sich um eine öffentliche Beta handelt.

Ich selbst habe es natürlich auch getestet und konnte als eigentlicher Microsoft-Skepitker ein sehr gutes Fazit ziehen. Die Beta läuft sehr stabil und schnell, Sie macht lust auf mehr. Die Systemanforderungen sind im Gegensatz zu seinem Vorgänger so fair, das es problemlos auf meinem kleinen EEEPC(Netbook) läuft.

Nun wurde bekannt, das die Möglichkeit zum Download von der offizillen Microsoft-Internetseite bis zum 10. Februar besteht.

Außerdem gab Microsoft bekannt, dass Produkt-Keys auch nach dem 12. Februar noch zur Verfügung gestellt werden

26.1.09 12:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung