Spice ab Donnerstag verboten

Die Modedroge Spice, die in den letzten Monaten in aller Munde war ist ab Donnerstag nicht mehr legal erhältlich.

 

 Spice besteht laut Hersteller aus verschiedenen getrockneten Kräutern und Pflanzenteilen. Forscher haben nun einige Wirkstoffe ähnlich wie die, die in Haschisch oder in Marihuana enthalten sind, festgestellt. Genau soll es sich dabei um synthetische cannabinoidmimetische Wirkstoffe (CP-47,497, JWH-018) handeln.

Laut Hersteller (die Londoner Firma Psyche Deli) soll die berauschende Wirkung auf der Kombination bestimmter natürlicher Inhaltsstoffe beruhen.

Weil diese Aussage offensichtlich nicht wahr ist, sind seit Dezember 2008 in verschiedenen Ländern Verbotsverfahren eingeleitet worden.

Ab Morgen dem 22.Januar 2009 ist somit die Herstellung, der Handel und der Besitz strafbar. Und dies warscheinlich auch zu recht denn hinter der berauschenden Wirkung der Modedroge Spice steckt eine chemische Substanz, die viermal stärker ist als der Wirkstoff der üblichen Cannabis-Pflanze.

Das Tütchen ist also geplatzt.

21.1.09 14:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung